Formel 1 für die Straße

Mc Laren MP4-12C: Mit diesem Straßensportler will Mc Laren die Lücke füllen, die das Ende des Mercedes SLR im Werk Woking hinterlässt. Allerdings sind die Ziele noch ambitioniert: Der "beste Supersportwagen der Welt" soll pro Jahr mehr als 1 000 Mal verkauft werden.

Mc Laren MP4-12C: Mit diesem Straßensportler will Mc Laren die Lücke füllen, die das Ende des Mercedes SLR im Werk Woking hinterlässt. Allerdings sind die Ziele ambitioniert. Der "weltbeste Supersportwagen " soll pro Jahr mehr als 1000mal verkauft werden.

Bislang musste sich Ron Dennis mit Rücksicht auf den Mercedes SLR bei neuen Straßenautos zurükhalten. Doch jetzt, wo in Woking die letzten Silberpfeile fertig werden und Mercedes-AMG stattdessen den neuen Flügeltürer in Position bringt, darf auch McLaren eigene Wege im Serienautobau gehen. Wohin die führen, zeigen die Briten mit einem neuen Supersportwagen, der das etwas sperrige Typenkürzel MP4-12C führt. Fast vollständig aus Karbon gebacken, soll der direkt aus der Formel 1 abgeleitete Zweisitzer Anfang 2011 gegen Porsche 911 Turbo, Lamborghini Gallardo oder Ferrari 458 antreten. Dafür bekommt die Flunder einen neuen, 3,8 Liter großen V8-Motor mit Doppelturbo, der bis etwa 8500 Touren dreht und rund 600 PS leisten wird. Nur über den Preis verraten die Briten noch nichts – aber dafür haben sie ja noch mehr als ein Jahr Zeit.



Einen Kommentar hinterlassen